Georg Schmid/ Oktober 8, 2019/ Eins├Ątze 2019

­čôč­čÜĘBrand Geb├Ąude­čÜĘ­čôč

Einsatzzeit: 08.10.2019 / 13:18 Uhr

Einsatzort: Mei├čenberg

Einsatzmittel:

  • FF NEN 11/1
  • FF NEN 14/1 mit Wasserwerfer
  • FF NEN 40/2
  • FF NEN 40/1
  • FF NEN 55/1
  • FF NEN 30/1

Weitere Kr├Ąfte

  • FF Neukirchen-Balbini
  • FF Mei├čenberg
  • FF Seebarn
  • FF Kleinwinklarn
  • Polizei NEN
  • Rettungsdienst NEN
  • Rettungsdienst Bruck
  • Rettungsdienst R├Âtz
  • Sollten wir Organisationen vergessen haben, dann lassen Sie uns das wissen! Wir tragen diese gerne nach!

Aus uns nicht bekannten Gr├╝nden ist heute kurz nach Mittag ein Geb├Ąude in Brand geraten. Beim Eintreffen unserer Wehr stand das Geb├Ąude bereits im Vollbrand. Alle Organisationen leisteten sehr gute Vor- und Nacharbeit. Auch wenn die Zusammenarbeit wieder lobenswert war, wurde trotz alledem das Geb├Ąude ein Raub der Flammen. Wichtig f├╝r uns ist, dass niemandem etwas passiert ist und das die Nebengeb├Ąude gehalten werden konnten. Beim Eintreffen unserer Wehr konnte nicht sicher best├Ątigt werden ob sich noch Personen im Geb├Ąude aufhielten. Darum wurde parallel neben den L├Âscharbeiten das Absuchen der R├Ąumlichkeiten forciert. Es konnte aber bald best├Ątigt werden das alle Personen aus dem Geb├Ąude sind.

Das Feuer war bald unter Kontrolle und das schlimmste hinter uns. Die Neunburger Wehr r├╝ckte ab und die umliegenden Wehren ├╝bernahmen die Nachl├Âscharbeiten.

Mfg

Eure St├╝tzpunktwehr

https://www.mittelbayerische.de/region/schwandorf-nachrichten/bauernhaus-brannte-voellig-aus-21416-art1835106.html

https://www.onetz.de/oberpfalz/neunburg-vorm-wald/wohnhaus-meissenberg-ausgebrannt-id2863912.html