Absturzsicherung

Die Neunburger Wehr verfügt über eine Gruppe Absturzsicherung. Für die Ausbildung stehen zwei „Ausbilder für Absturzsicherung“ in der eigenen Wehr zur Verfügung. Ziel dieser Gruppe ist es verunfallte in Not befindende Personen zu helfen wo man mit Großfahrzeugen nicht hin kommt. Derzeit sind 18 Personen bei der Gruppe Absturzsicherung aktiv.


„Absturzsicherung kurz erklärt“

Senkrechter Vorstieg

Gesicherter Vorstieg der Feuerwehr zu einer hilfsbedürftigen Person / Tier in der Senkrechten, welche dann gesichert wird. Der weitere Ablauf wird individuell dann auf den Einsatz angepasst.


Waagrechter Vorstieg

Gesicherter Vorstieg der Feuerwehr zu einer hilfsbedürftigen Person / Tier in der Waagrechten, welche dann gesichert wird. Der weitere Ablauf wird individuell dann auf den Einsatz angepasst.


Knotenkunde:

Eines der wichtigsten Grundlagen ist es die Knoten richtig zu beherrschen!


Sicherer Vorstieg am Dach

Gesicherter Vorstieg der Feuerwehr auf einem Dach für Maßnahmen nach einem Sturm oder sonstige Hilfsmaßnahmen.


Selbstretten

Wenn der Rückzugsweg verhindert ist, besteht die Möglichkeit der Selbstrettung.


Schachtrettung

Annähern einer Person / Tier in Schächten. Dort werden dann Maßnahmen für die Rettung getroffen und ausgeführt.


Personenrettung mit Schleifkorbtrage und Drehleiter

Personenrettung über die Schleifkorbtrage und der Drehleiter z.B. bei Unfällen auf Dächern. Auch unterflur kann dieses System angewandt weden z.B. bei Brücken.


Personenrettung mit Schleifkorbtrage ohne Drehleiter

Personenrettung über die Schleifkorbtrage. Dieses System kann angewandt werden, wenn mit der Drehleiter nicht angefahren werden kann.